Tauchen Sie ein in eine Geschichte von Macht, Glaube und Streit

Verstoßen, angebetet, gefangen, begnadigt, geheiligt: Im Leben und Nachwirken Bennos von Meißen herrschen Machtspiele, Glaube und Streit. Zum 500. Jahrestag der Reformation widmet sich die Ausstellung

»EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger«

erstmals umfassend jener historischen Persönlichkeit, deren Wirken mitten in Europa noch bis heute die Menschen bewegt, von Sachsen über Bayern bis nach Rom.

Bennos Heiligsprechung im Jahr 1523, die sowohl von der katholischen Kirche als auch von den Reformatoren instrumentalisiert wurde, gilt bis heute als eine der kontroversesten der frühen Neuzeit. Martin Luthers wortgewaltige Streitschrift »Wider den neuen Abgott und den alten Teufel, der zu Meißen soll erhoben werden« sorgte dafür, dass die Kanonisation des Meißner Bischofs selbst über die Grenzen der deutschen Staaten hinaus ein heiß diskutiertes Thema wurde. 500 Jahre nach Beginn der Reformation erinnert »EIN SCHATZ NICHT VON GOLD« auch an jene Kontroversen zwischen Reformatoren und ihren Gegnern.

Die multimediale Ausstellung auf der Albrechtsburg Meissen öffnet vom 12. Mai bis zum 5. November 2017 ihre Pforten. Besucher können dann am authentischen Ort des Wirkens Bennos, dem Meißner Burgberg, mehr über die Geschichte des Heiligen Benno erfahren.

Auf diesen Seiten laden wir schon im Vorfeld dazu ein, mehr über Benno von Meißen zu lernen. Tauchen Sie ein in eine faszinierende vergangene Zeit, die auch Wunder und Mysterien nicht ausspart!

Testen Sie Ihr Wissen

Wie viel wissen Sie über Benno von Meißen, den ersten heiliggesprochenen Sachsen? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Benno-Quiz und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Reise nach Rom!

ZUM QUIZ

»Ein Schatz nicht von Gold«

Die Ausstellung »EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger« eröffnet am 12. Mai 2017 auf der Albrechtsburg Meissen. Hier erhalten Sie alle Informationen über die erste groß angelegte Ausstellung über Sachsens einzigen Heiligen.

ZUR AUSSTELLUNG

Sachsen neu entdecken

Auf zwei Routen durch das Schlösserland Sachsen lernen Sie die Region noch einmal neu kennen. Während die Bennoroute dort Halt macht, wo Benno von Meißen noch heute eine Rolle spielt, führt Sie die Reformationsroute durch Schlösser und Burgen, die vor 500 Jahren Schauplatz des Jahrtausendereignisses waren.

ZU DEN ROUTEN

Geschichten und Neuigkeiten

In unserem Reformations-ABC sowie unserem Benno-Glossar können Sie zahlreiche Hintergründe und Informationen erstöbern, die bei der Beantwortung unseres Benno-Quiz hilfreich sind. Auf unserem Benno-Blog veröffentlichen wir außerdem regelmäßig spannende Anekdoten und Geschichten zur Ausstellung.

ZUM BENNO-BLOG

Trailer: Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger

Die Geschichte Bennos bewegt die Menschen noch heute. Um die Emotionen bestmöglich erfahrbar zu machen, die mit Sachsens erstem Heiligen, seinem Leben und seinem Nachwirken einhergehen, hat das Schlösserland Sachsen eigens einen Trailer für die Ausstellung »EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger« produzieren lassen:

In Kooperation mit