Unterwegs in Meißen: Vom Wunder des heiligen Weinbergs

Bloggerin Janett Schindler von Teilzeitreisender begab sich rund um den Meißner Burgberg – der authentischen Wirkungsstätte Bennos – auf Spuren des ersten sächsischen Heiligen. Von ihren teils wundersamen Erlebnissen in der Benno-Stadt erzählt sie in ihrem Reisebericht. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte eines Heiligen, der in der Elbestadt noch heute an vielerlei Orten präsent ist. Auf den Weinbergen Meißens Das Grün der Reben leuchtet an diesem schönen Sommertag mit der Sonne um die Wette. In der Ferne sehe ich die Albrechtsburg und [...]

Tipps für den perfekten Tag mit Benno von Meißen

Benno von Meißen war ein wundersamer Mann. Nicht nur soll er 37 Tote zum Leben erweckt haben, 626 Kranke geheilt und zwölf Stummen wieder zur Stimme verholfen, sondern auch einen in der Elbe versenkten Schlüssel aus einem Fisch geborgen haben. Er legte sich mit dem König Heinrich IV. an, fand die Gunst des Papstes und schaffte es sogar noch 400 Jahre nach seinem Tod Martin Luther persönlich gegen sich aufzubringen. Höchste Zeit sich auf die Spuren von Sachsens erstem Heiligen [...]

Bennoroute statt Lutherweg: Kontrapunkt zum Reformationsjubiläum

Die Bennoschau auf der Albrechtsburg Meissen blickt noch bis zum 5. November auf Leben und Wirken des ersten heiligen Sachsen von Meißen zurück. Der Meißner Burgberg ist auch Ausgangspunkt der 98 Kilometer langen Bennoroute, die weiter über die Dresdner Hofkirche und Burg Stolpen bis zur Domschatzkammer in Bautzen führt. Die fünf Stationen erlauben Ihnen Einblicke in die bewegende Geschichte des Heiligen, dessen Heiligsprechung einst von Luther verteufelt wurde. Der Meißner Burgberg: Wirkungsstätte Bennos Die Bennoroute beginnt in der einstigen Wirkungsstätte [...]

Musikfestival »montalbâne«: Der heilige Benno war mit dabei!

Die Heiligsprechung Bischof Bennos von Meißen (gest. um 1106) durch Papst Hadrian VI. 1523 in Rom fiel mitten in die Wirren der Reformation. Martin Luther veröffentlichte vor der feierlichen Erhebung der Gebeine des Heiligen die kontroverse Flugschrift »Widder den neuen Abgott und alten Teuffel, der zu Meißen soll erhoben werden«, in der er am Beispiel Bennos die kultische Heiligenverehrung anprangerte. Die drastische Auseinandersetzung mit dem Thema fand auch in der Musik der Zeit ihren Niederschlag und wurde nun zum ersten Mal auszugsweise auf [...]

Allgemein|0 Kommentare

Benno-Gedenktag: München feiert seinen Stadtpatron

Bischof Benno von Meißen stand circa vier Jahrzehnte an der Spitze seines damals vor allem von Sorben besiedelten Bistums. Obwohl sein Biograph Hieronymus Emser (1512) von zahlreichen Wundern zu Lebzeiten des Bischofs berichtet, begann die Verehrung Bennos jedoch erst im dreizehnten Jahrhundert. Ein Jahrhundert später erklärte Papst Hadrian VI., der Benno von Meißen am 31. Mai 1523 in Rom heiligsprach, den 16. Juni zum offiziellen Gedenktag. Bis heute gilt dieser Tag in manchen Regionen Deutschlands als sogenannter gebotener Feiertag, mit [...]

Allgemein|0 Kommentare

Benno von Meißen: Heiliger? Abgott? Teufel?

Am 31. Mai 1523 sprach Reformpapst Hadrian VI. den Meißner Bischof Benno heilig. Mit der feierlichen Kanonisierung in Rom endete ein 25 Jahre währender Prozess, der sich im Laufe der Zeit zu einer internationalen Kontroverse ausgeweitet hatte. Benno von Meißens Erhebung polarisierte und wurde spätestens durch die Involvierung Martin Luthers auch politisch. Am morgigen Mittwoch jährt sich Bennos Heiligsprechung zum 494. Mal. Ein Kult entsteht Bereits im 13. Jahrhundert, lange bevor der Kanonisationsprozess seinen Anfang nahm, wurde der im Meißner [...]

Allgemein|0 Kommentare

Benno begeistert: Starke erste Woche von »Ein Schatz nicht von Gold«

Eineinhalb Jahre lang hatte ein Team von Kunsthistorikern, Historikern und Museologen Zeit, Bekanntes und Unbekanntes über Benno von Meißen zu recherchieren und ausgewählte Exponate für die Ausstellung zu sammeln. Am 12. Mai war es schließlich soweit: Die Sonderausstellung »EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger« öffnete ihre Türen.  Geschäftiger Schlussspurt In der Woche vor der Eröffnung herrschte in den sechs Räumen der Ausstellung auf der Albrechtsburg Meissen geschäftiges Treiben. Viele der einzigartigen Exponate für die [...]

Allgemein|0 Kommentare

Luther und der heilige Benno: Ein Konflikt zum Nachhören

Von 12. Mai bis zum 5. November 2017 öffnet die Ausstellung »Ein Schatz nicht von Gold. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger« auf der Albrechtsburg Meissen ihre Türen. Um den Rundgang durch die Bennoschau zu einem Erlebnis für alle Sinne zu machen, hat eine Schulklasse des Dresdner St. Benno-Gymnasiums die Verbindung zwischen dem heiligen Bischof und Martin Luther für die Besucher auditiv aufbereitet.  Benno von Meißen: Patron und Vorbild Seit über 300 Jahren ist der heilige Bischof Schutzpatron des [...]

Benno-Wissen testen und mit dem St. Benno Verlag tolle Preise gewinnen

Am 12. Mai ist es so weit: Die Ausstellung »EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger« eröffnet auf der Albrechtsburg Meissen ihre Türen. Noch mehr Hintergrundinformationen zu Bischof Benno und zur Stadt Meißen in der Reformationszeit verspricht unser aktuelles Gewinnspiel in Kooperation mit dem Leipziger St. Benno Verlag, dessen Name auf den Meißner Bischof zurückgeht. Hinweis: Das Gewinnspiel ist abgeschlossen, die Gewinner werden benachrichtigt. Ein Gewinnspiel im Gewinnspiel Bereits jetzt verlosen wir noch bis zum [...]

»Ein Schatz nicht von Gold«: Benno von Meißen in Zahlen

Knapp einen Monat vor Eröffnung der großen Bennoschau auf der Albrechtsburg Meissen werfen wir einen Blick in die Fakten rund um die Ausstellung sowie das Leben und Wirken des ersten Heiligen Sachsen. Wie viele der Zahlen und Fakten kannten Sie schon? Zahlen und Fakten über Sachsens ersten Heiligen 1: »EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger« ist die erste groß angelegte Ausstellung über den legendären Meißner Bischof. Rund 2 Jahre lang befand sich Benno wegen [...]

Load More Posts